Mit einer Haarpigmentierung zu mehr Selbstbewusstsein

Die Haarpigmentierung kann mit einem Permanent-Make-Up verglichen werden, was die Technik und die Farbpigmente angeht. Diese werden bis zu 1,2 mm tief in die oberste Hautschicht implementiert. Die winzigen Punkte oder Striche scheinen quasi leicht durch die Kopfhaut durch und wirken wie Haarstoppeln. Deshalb wirkt die Haarpigmentierung auch am besten bei einer rasierten Kurzhaarfrisur. Doch auch bei längeren Haaren kann durch die Haarpigmentierung mehr Fülle vorgetäuscht werden, da die Lücken aufgefüllt werden.

 

Haarpigmentierung vorher nachher
Haarpigmentierung-Berlin-optimale pigmente

Optimale Pigmente

Die hypoallergenen und bestens verträglichen Pigmente werden in einem Zeitraum von drei bis sechs Jahren abgebaut, so dass die Farbe nach und nach verblasst. Der Kunde kann dann selbst entscheiden, ob er eine Auffrischung wünscht. Falls ja, könnte auch eine farbliche Anpassung erfolgen, falls sich die Haarfarbe geändert hat. Das Resultat der Haarpigmentierung kann als äußerst natürlich bezeichnet werden, denn selbst aus nächster Nähe fällt die kosmetische Behandlung nicht auf.

Bestimmung der Farbe

Die Nuance wird optimal auf den eigenen Hautton und die Haarfarbe abgestimmt. Normalerweise muss mit zwei bis fünf Sitzungen gerechnet werden. Die Anzahl der Behandlungen hängt immer vom jeweiligen Hauttyp ab und kann erst nach der zweiten Sitzung abgeschätzt werden. Die erste Sitzung nimmt etwa zwei bis vier Stunden in Anspruch, alle weiteren dauern nicht mehr so lange.

Bei der Pigmentierung werden immer die natürliche Haarlinie und der natürliche Haarverlauf berücksichtigt. Die Haarpigmentierung eignet sich ganz hervorragend bei kreisrundem Haarausfall, Geheimratsecken, einer Stirnglatze, einer Tonsur oder diffusem Haarausfall mit allgemeiner Lichtung.

haarpigmentierung berlin_farbe

Erhalten Sie eine kostenlose Beratung
durch unsere Experten

Alles was Sie über eine Haarpigmentierung wissen müssen!