Glatze rasieren und pflegen

Glatze rasieren und pflegen

Viele Männer leiden unter genetisch bedingter Alopezie, so dass sich der Haarschopf nach und nach lichtet. Bei einem Großteil der Betroffenen sind bereits vor dem 30. Geburtstag größere kahle Areale entstanden, beispielsweise in Form von Geheimratsecken oder einer Tonsur. Leider lässt sich das Voranschreiten des Haarausfalls nicht stoppen, höchstens ein wenig verlangsamen. Meistens wird es immer schwieriger, eine passende Frisur zu finden, um die entstandenen Kahlstellen zu kaschieren. Das dauerhafte Tragen einer Mütze ist für viele auch keine akzeptable Lösung.

Oftmals sieht es dann wesentlich besser aus, die restlichen Haare abzurasieren und eine Glatze zu tragen. Mittlerweile wird die Glatze von jüngeren Männern als äußerst cool angesehen. Studien haben ergeben, dass eine Glatze Männer sogar stärker, autoritärer und männlicher wirken lässt. Inzwischen gibt es zahlreiche Apps, mit deren Hilfe man überprüfen kann, ob einem eine Glatze stehen würde. Doch auch ein haarloses Haupt will gehegt und gepflegt sein. Deshalb sollten Glatzenträger ein paar Tipps und Tricks zum pflegen einer Glatze kennen.

Darauf kommt es bei der Rasur einer Glatze an

Wenn man sich eine Glatze rasieren möchte, dann muss man sich darüber im klaren sein, dass der Pflegeaufwand nicht gerade gering ist. Schließlich muss man ständig die nachwachsenden Stoppeln rasieren, damit es auch gepflegt aussieht. Sollte noch längeres Haar vorhanden sein, sollten die Haare im ersten Schritt auf wenige Millimeter gekürzt werden. Ansonsten könnten die Rasierklingen blockiert werden, so dass mehr Druck aufgewandt werden muss und dadurch das Verletzungsrisiko steigt.

Am besten wird die Kopfhaut während der Rasur etwas zwischen den Fingern gespannt. Auf diese Weise kann die Rasierklinge besser über den Kopf gleiten, und man verletzt sich nicht so leicht. Damit die Haut nicht irritiert wird und um der Entstehung von Pickeln vorzubeugen, ist ein Austauschen der Rasierklinge in regelmäßigen Abständen unbedingt erforderlich.

Eine Glatze rasieren - Schritt-für-Schritt-Anleitung

Vor der eigentlichen Rasur sollte die Kopfhaut gründlich mit lauwarmem Wasser gewaschen werden, das verbessert die Gleitfähigkeit des Rasierers. Anschließend wird Rasierschaum oder -gel großzügig auf dem Kopf verteilt. Jetzt arbeitet man sich in einzelnen Bahnen von der Stirn bis hinten zum Nacken vor, wobei man nur sanften Druck ausübt. Auf diese Weise kann kein grauer Schatten entstehen, da am Oberkopf gegen den Strich rasiert wird. Im Nacken muss man hingegen die andere Wuchsrichtung berücksichtigen. Deshalb erfolgt die Rasur der Nackenhaare von vorne nach hinten, also mit dem Strich. Aufgrund der dickeren Haare könnten sonst Pickel entstehen oder die Haare einwachsen.

Um ein Verstopfen des Rasierers zu vermeiden, wird er zwischendurch immer wieder mit Wasser gespült. Da bei der Rasur immer ein Reizung stattfindet, muss die Kopfhaut im Anschluss sehr behutsam behandelt werden. Durch das Abwaschen mit kaltem Wasser werden die Poren wieder verschlossen, was Irritationen verhindern kann. Den frisch rasierten Schädel nur sanft mit einem Handtuch abtupfen, auf keinen Fall die Kopfhaut rubbeln. Zum Schluss wird am besten noch eine Pflegecreme aufgetragen, bei starker Reizung hat sich der Wirkstoff Panthenol bewährt.

Ein kahler Kopf braucht Pflege und Schutz

Es ist ein Trugschluss, dass man kein Shampoo benötigt, wenn man keine Haare auf dem Kopf hat. Auch eine Glatze sollte man mit einem milden Shampoo waschen. Die Kopfhaut bei der Körperhygiene mit Duschgel zu reinigen, ist nicht empfehlenswert, denn diese Produkte sind viel zu aggressiv. In puncto Empfindlichkeit kann die Kopfhaut in etwa mit dem Gesicht verglichen werden. Aus diesem Grund sollte nach der Rasur auch ein After Shave Balsam oder eine Pflegecreme aufgetragen werden. Falls eine glänzende Glatze unerwünscht ist, sollte eine mattierende Gesichtscreme verwendet werden. Eine gute Lösung gegen Glanz ist auch ein transparentes Puder. Soll die Glatze hingegen glänzen, kann etwas Babyöl aufgetragen werden. Neben der täglichen Feuchtigkeitspflege sollte im Sommer auch an einen Sonnenschutz gedacht werden. So wie das Gesicht, muss auch die Kopfhaut mit Sonnencreme versorgt werden.

Optische Haarverdichtung mittels Haarpigmentierung

Haarausfall mit der Ausbildung von kahlen Arealen stellt ein großes Problem dar und kann stark am Selbstbewusstsein nagen. Nicht jeder Mann findet sich mit Glatze attraktiv, und die Möglichkeiten der Kaschierung sind stark begrenzt. Eine Lösung für dieses Dilemma könnte eine professionelle Haarpigmentierung in Berlin sein. OpticHair in Berlin hat sich ganz auf die Haarpigmentierung spezialisiert und kann die neuesten Techniken anbieten. Die Nano-Pigmentierung erlaubt ein so präzises Arbeiten, dass die Haarverdichtung selbst aus der Nähe nicht auffällt. Auf diese Weise können Haarstoppeln täuschend ähnlich imitiert werden, um die Lebensqualität deutlich zu verbessern.

Haarpigmentierung ablauf_kontakt

Kostenloses Angebot anfordern

Die Haarpigmentierung eignet sich fast immer zum Kaschieren von kahlen oder lichten Stellen. Um einen persönlichen Behandlungsplan für Sie erstellen zu können und damit den Angebotspreis zu ermitteln, tragen Sie sich im nächststehenden Formular ein. Bilder können im zweiten Schritt hochgeladen werden.

*kostenlos und unverbindlich

  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.